Ambulanter Hospiz- und Palliativ-
Beratungsdienst im Kreis Höxter

Freude kann es nicht ohne Trauer geben.

Glück nicht ohne Unglück.

Und Leben nicht ohne Tod.

Ob man sich selbst in der letzten Lebensphase befindet, ob es der schwerstkranke Bruder oder Ehemann ist, oder ob es die verstorbene Mutter ist. Sterben, Tod und Trauer sind uns allgegenwärtig und begegnen jedem von uns. Die Meisten haben schon einmal einen geliebten Menschen verloren und mussten sich mit den Gefühlen, die den Verlust begleiteten, auseinandersetzen. Trotzdem ist der Tod bis heute eins der großen Tabuthemen unserer Gesellschaft.

Sterbende und Trauernde sind deswegen oft verunsichert und wissen nicht, wie sie ihr Schicksal bewältigen sollen. Für diese Menschen sind wir da und begleiten sie auf ihrem Weg. Dabei steht der Mensch für uns im Mittelpunkt, und wir begegnen Sterbenden und Trauernden mit Offenheit, Sensibilität und Achtung. Durch unsere Unterstützung versuchen wir, den letzten Lebensabschnitt eines Sterbenden und dessen Angehörigen würdevoll zu gestalten.

Veranstaltungen

29.05.2024 | 09:30 - 11:30  Uhr
| Evang. Kirchengemeinde, Bahnhofstr. 26 in Brakel

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienstes Kreis Höxter der KHWE bietet wieder das Trauerfrühstück "Morgenstrahl" an.

05.06.2024 | 19:00 - 21:00  Uhr
| Alte Dechanei (Marktstraße 21), Höxter

Trauer im Alltag Raum geben

17.06.2024 | 19:00 - 21:00  Uhr
| Pfarrheim St. Marien, Lütmarsen

Unsere Koordinatorinnen

Silvia Drüke

  • Pflegefachkraft
  • Fachkraft Palliativ-Care
  • Trauerbegleiterin für Erwachsene nach BVT
  • Schulungsreferentin Palliativ Care nach DGP
  • Beraterin GVP/ACP
  • Präventionsfachkraft
  • Kursleiterin Letzte Hilfe Erwachsene

 

Silke Antemann

  • Pflegefachkraft
  • Pflegemanagement BA
  • Trauerbegleiterin für Kinder und Jugendliche nach BVT
  • Präventionsfachkraft
  • Schulungsreferentin Palliativ Care nach DGP
  • Gerontopsychiatrische Fachkraft
  • Kursleiterin Letzte Hilfe Kids und Teens
Schließen