Zu Hause sicher leben

Beim Hausnotruf der KHWE haben Sie immer einen Ansprechpartner

Sie wohnen gerne zuhause in Ihren eigenen vier Wänden, aber fühlen sich manchmal unsicher? Ein Schwächeanfall oder ein Sturz ‒ mit dem Alter steigt die Angst vor Notfällen im Alltag. Insbesondere dann, wenn man viel Zeit alleine verbringt. Machen Sie sich keine Sorgen. Mit unserem Hausnotruf sind wir jederzeit für Sie da!

Der Hausnotruf

So ist moderne Technik wirklich sinnvoll: Mit dem Hausnotruf der KHWE können Sie zu Hause sicher leben. Über einen kleinen Sender können Sie jederzeit Kontakt zur Notrufzentrale des Caritasverbandes herstellen.
So ist es ohne Probleme möglich, in kürzester Zeit Hilfe herbeizurufen. Angst davor, alleine und hilflos zu sein, muss niemand mehr haben.

Der Hausnotruf funktioniert denkbar einfach. Sie sind über einen Sender, den Sie an einer Kette oder einem Armband mit sich führen, mit der Basisstation im Haus verbunden. Die Reichweite der Basisstation beträgt 200 Meter.
Unmittelbar nachdem Sie den Alarm ausgelöst haben, nehmen unsere Fachleute den Kontakt mit Ihnen auf.
Wir sind 24 Stunden für Sie da!

Wir setzen auf Fachleute


Die eingehenden Meldungen werden sofort in der Notrufzentrale des Caritasverbandes bearbeitet. Die Fachleute dort kennen die Situation der Anrufer und sind über deren Gesundheitszustand informiert. Das ermöglicht es, angemessen zu reagieren. Über eine Freisprechverbindung zum Hausnotruf können die Mitarbeiter in der Zentrale jederzeit einen Dauerkontakt zu Ihnen halten, Ihre Beschwerden oder akuten Probleme erfragen und schnell und gezielt sachgemäße Hilfe schicken.

Das sind Ihre Vorteile

Nutzer des KHWE-Hausnotrufes haben einen besonderen Vorteil. Sie profitieren von dem großen Netzwerk für Pflege und Betreuung der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge.
Dazu gehören die ambulanten Caritas Pflegestationen für häusliche Pflege, die die Beratung, Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung für das Leben zu Hause gewährleisten sowie unsere Seniorenhäuser, die teil- und vollstationäre Pflege anbieten.

Hausnotruf ‒ zu Hause sicher leben

  • Beim Hausnotruf der KHWE haben Sie immer einen Ansprechpartner.
  • Kosten werden unter gegebenen Voraussetzungen von den Pflegekassen übernommen.
  • Auch eine Komplett-Versorgung durch einen unserer Pflegedienste ist möglich.

Leistungen und Kosten

 

  • Die monatlichen Kosten für den Hausnotruf in Höhe von 25,50 Euro werden im Rahmen der Grundversorgung in vollem Umfang von den Pflegekassen übernommen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind.
  • Sie können auch unsere Komplett-Versorgung in Anspruch nehmen.
  • Wenn Sie es wünschen, können Sie einen Ihrer Hausschlüssel bei uns hinterlegen, damit unsere 24-Stunden-Bereitschaft jederzeit weiterhelfen kann. Die zusätzlichen Kosten hierfür betragen monatlich 24,20 Euro.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Claudia Schüler

Gesamtleitung, CPS Beverungen

Nadine Schmitz

Assistentin der Gesamtleitung
Schließen